Anzeige

Sandra Kothe

„Jugend macht Staat!“ Der März-t@cker kommt mit einer tollen Nachricht für den Berufsnachwuchs im öffentlichen Dienst: Wir haben einen Tarifabschluss für den öffentlichen Dienst der Länder, der sich wirklich sehen lassen kann! Dank Eures lautstarken und unübersehbaren Einsatzes in den letzten Tagen und Wochen auf den Straßen der Republik haben wir den Arbeitgebern in der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) klargemacht: Ohne Wertschätzung geht es nicht, vor allem die jungen Beschäftigten des öffentlichen Dienstes brauchen Geld in der Tasche und nachhaltige Perspektiven! Darauf werden wir auch bei den nächsten Einkommensrunden immer wieder laut und deutlich pochen. Jetzt liegt unser Augenmerk ganz auf der Übertragung des Tarifergebnisses auf den Beamtenbereich, denn auch die jungen Kolleginnen und Kollegen im Landes- und Kommunaldienst, die sich für diese Laufbahn entschieden haben, verdienen die gleiche Wertschätzung und Anerkennung ihrer Leistungen! t@cker-ticker berichtet ausführlich zur diesjährigen Einkommensrunde!
Und sonst so? t@cker beschäftigt sich in dieser Ausgabe ausführlich mit dem Thema Interessenvertretung, aka „Lobbyismus“. Mit dem Verein LobbyControl begeben wir uns auf eine lobbykritische Stadtführung durchs Berliner Regierungsviertel (t@cker-story), im t@cker-fokus erfahrt Ihr, wie dbb jugend-Verbände ihre Interessen und Positionen gegenüber der Politik zu Gehör bringen. Über „lyrix“, dem Bundeswettbewerb für kreatives Schreiben, informieren Euch diesmal die t@cker-tipps. Viel Spaß mit alldem und einen schönen Start in den Frühling! Ende

Sandra Kothe
Vorsitzende dbb jugend

Seitenanfang

 

tacker abonnieren

Seitenanfang